Wir bilden in folgenden 4 Lehrberufen aus:
Detailhandelsfachmann/-frau EFZ und Detailhandelsassisent/-in EBA
Kaufmann/-frau EFZ
Logistiker/in EFZ oder Logistiker/in EBA
Informatiker/in EFZ

Interessierte Schüler können sich für die Schnuppernachmittage anmelden, welche wir auf unserer Homepage im Zeitraum Herbst / Frühling ausgeschrieben haben. Schnupperwochen bieten wir ausschliesslich im Zusammenhang mit der Lehrstellenbewerbung an.

Mehr Infos

Grundsätzlich schreiben wir alle unsere freien Lehrstellen für das Folgejahr im Juli auf unserem Online-Lehrstellenportal aus. Du kannst somit bereits im Juli schauen, ob deine gewünschte Lehrstelle ausgeschrieben ist. Wir nehmen Bewerbungen ausschliesslich über unser Online-Stellenportal entgegen.

Bitte schicke folgende Unterlagen mit:
Ein persönliches Anschreiben mit deiner Motivation, deinen vollständigen Lebenslauf, deine Schulzeugnisse aus der Oberstufe und im Idealfall den Multicheck. Der Multicheck wird bei einer Zusage rückerstattet.

Es genügt, wenn du dich 1x mal bewirbst. Unsere Recruiter schauen nach weiteren Möglichkeiten für dich, falls die gewünschte Lehrstelle bereits besetzt sein sollte.

Wenn du eine Absage für die Lehrstelle erhalten hast, dann haben wir bereits alle Möglichkeiten für einen passenden Ausbildungsplatz im folgenden Sommer geprüft. Wir empfehlen dir deshalb, dass du dich erst im neuen Rekrutierungsjahr erneut bewirbst, wenn das Schuljahr im Sommer zu Ende ist.

Wir wählen zukünftige Lernende in einem mehrstufigen Auswahlprozess. Den Start bildet dabei immer die sorgfältige Sichtung der Bewerbungsunterlagen. Wenn deine Bewerbungsunterlagen überzeugen, wirst du zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch oder zum Assessment eingeladen. Anschliessend geht es weiter zum Schnuppereinsatz. Danach wird entschieden, ob du die Zusage zur Lehrstelle erhältst.

Um den ersten Eindruck positiv zu gestalten, solltest du pünktlich zum Termin erscheinen, denn Verspätungen zeigen einen Mangel an Zuverlässigkeit. Zudem legen wir grossen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Befasse dich aktiv mit ALDI SUISSE und deinem Wunschberuf. Uns interessiert, warum du die Lehre bei ALDI SUISSE und in deinem Wunschberuf absolvieren möchtest. Weiter wollen wir in erster Linie dich kennenlernen, daher ist es wichtig, dass du einfach du selbst bleibst sowie ehrlich und offen im Gespräch bist. Am Gespräch kannst du Pluspunkte sammeln, indem du dir Notizen machst und uns auch Fragen stellst.

Alle unsere Lernenden starten gemeinsam in der ersten Augustwoche mit den Welcome Days in den Zweigniederlassungen.

  • Bei ALDI SUISSE haben die Lernenden im Detailhandel viele interne Schulungstage mit anderen Lernenden aus dem gleichen Lehrjahr und erfahrenen Schulungsfilialleitern. Diese Schulungen finden jeweils in den Filialen statt, womit wir eine praxisnahe und fachliche Ausbildung garantieren. Natürlich geniessen auch die Lernenden der anderen Lehrberufe interne Schulungen.
  • Die Lernenden bei ALDI SUISSE profitieren vom höchsten Ausbildungslohn im Detailhandel und können sich bis zum 20. Lebensjahr auf 6 Wochen Ferien freuen.
  • Gratis Wasser, Kaffee sowie Obst & Gemüse.
  • Kostenübernahme für Schulmaterial und Spesen im Zusammenhang mit der Ausbildung und Arbeitskleidung für die Lernenden im Verkauf und in der Logistik.
  • Kostenübernahme für Halbtax. Bei Vorliegen eines anderen SBB-Abonnements wird der Preis des SBB-Halbtax rückerstattet.
  • Events für Lernende: Sommer und Weihnachtsevents sowie Abschlussfeier zum Ende der Lehre
  • Warengutschein von 100.- bei erfolgreichem Lehrabschluss
  • Reisegutschein in Höhe von 1000.-, wenn bei Lehrabschluss die Note 5.0 oder besser erreicht wird.

In allen Lehrberufen bei ALDI SUISSE ermöglichen wir den Lernenden die Berufsmatura zu absolvieren.

Eine Lehrvertragsauflösung ist für die Betroffenen immer ärgerlich und mit viel Enttäuschung verbunden. Wir bei ALDI SUISSE sind überzeugt, dass alle eine zweite Chance verdienen. Deshalb können sich auch alle Interessenten bewerben, welche bereits eine Lehrvertagsauflösung hatten und ihre Lehre weiterführen möchten oder eine falsche Berufswahl getroffen haben und sich neuorientieren wollen.

Gerne können sich motivierte Lernende mit einem guten EBA-Abschluss für eine verkürzte Grundbildung bei ALDI SUISSE bewerben.

Es ist unser Wunsch, gute Lernende nach Lehrende zu übernehmen. Seit Jahren werden 75% der Lehrabgänger bei ALDI SUISSE weiterbeschäftigt und entwickeln sich anschliessend mit Unterstützung der ALDI SUISSE Akademie beispielsweise im Verkauf bis zum Filialleiter.

Unser Berufsbildung-Team erreichst du via berufsbildungsymbolaldi-suissepunktch. Gerne antworten wir schnellstmöglich auf deine Anfragen. Wir bitten dich jedoch, keine Bewerbungen per E-Mail einzusenden.